Bäckerei Rezepte

Dinkelvollkornbrot mit Nuss Rezept

Dinkelvollkornbrot mit Nuss Rezept

Heute habe ich für euch mein Dinkelvollkornbrot mit Nuss Rezept. Dieses Brot ist schnell und einfach herzustellen und zeichnet sich durch einen angenehmen Geschmack und einer langen Frischhaltung aus. Dieses Rezept kann schnell und einfach in einer Knetmaschine und sogar von Hand produziert werden.

Dinkelvollkornbrot mit Nuss Rezept
Dinkelvollkornbrot mit Nuss Rezept

Rezept

  • 200 gr. Dinkelvollkornmehl
  • 200 gr. Dinkelflocken
  • 100 gr. Dinkelmehl 630
  • 400 gr. Milch
  • 150 gr. ganze Haselnüsse
  • 10 gr. Honig
  • 42 gr. Hefe
  • 2 TL Salz

Zubereitung

  1. Alle Zutaten (außer die Haselnüsse) in die Knetmaschine geben und langsam 2 Minuten vermischen. Alternativ kann man dies auch per Hand tun. Es sollte nun ein sehr weicher Teig entstanden sein. Nun die ganzen Haselnüsse in den Teig bringen. Die Milch sollte Raumtemperatur haben!
  2. Der fertige Teig kann nun in eine gefettet Brotbackform abgefüllt werden. Einfach mit der Hand etwas glatt streichen so das der Teig gleichmäßig in der Form liegt. Jetzt sollte dann ca. 10 Minuten bei Raumtemperatur stehen bleiben.
  3. Den Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) stellen und das Brot direkt in den Ofen stellen. Nun muss das Dinkelvollkornbrot ca. 50 Minuten backen.
  4. Nach dem backen das Brot aus der Form nehmen und abkühlen lassen.

Informationen

Wie oben bereits geschrieben ist dies eine sehr einfache Rezeptur die leicht umzusetzen ist. Um das ganze noch zu verfeinern kann man neben den Haselnüssen auch ganze Mandeln oder halbierte Walnüsse einsetzten. Beim Vollkornmehl wird das ganze Korn vermahlen, deswegen wird echtes Vollkornmehl auch nicht mit einer Typenzahl belegt. Dinkelvollkornmehl hat sehr viele Ballaststoffe und ist gut für die Verdauung und es finden sich zudem weitaus mehr Enzyme, Mineralstoffe, Spurenelemente und Vitamine als beispielsweise im Weizenmehl. Bei einem Vollkornmehl werden sämtliche Bestandteile des Korns vermahlen. Ein Korn besteht aus dem Mehlkern, dem Keimling und der Schale. Das alles muss enthalten sein damit es ein Vollkornmehl ist und dabei spielt es keine Rolle ob nun aus Weizen, Roggen oder Dinkel! Als weitere Rezeptidee habe ich hier ein Dinkel-Chia Brot für euch! Auf meinem YouTube Kanal werden in Zukunft auch Rezeptanleitungen erscheinen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.